Dienstag, 16. November 2010

Fern im Orient...


 Fern im Orient Hexenmeister
bannen dort in Lampen Geister!
Auch in Ringe, Edelsteine
und in Flaschen - winzigkleine!

Putzt, dreht oder reibt man dann,
geht - dschinn-bumm! - der Zauber an
und mit Stöhnen, Grollen, Schnauben
quält der Geist sich unter Schrauben

durch den engen Flaschenhals.
Mir missfiel´ das ebenfalls!
Es macht fissss, es qualmt und kracht,
hat der Zaubrer nicht bedacht,

dass, dreht oder reibt man heftig,
so ein Dschinn wächst ziemlich deftig!
Rrrummms - schon fehlt das ganze Dach.
Gleich liegt auch der Rest noch flach.

Doch ist alles halb so schlimm -
schließlich hat man nun den Dschinn!
Dem befiehlt man ohne Hast:
"Bau mir einen Prunkpalast!"

Du wirst sehn, das macht der glatt!
Einfach so - da bist du platt!
Qualmt danach - ganz winzig klein -
rückwärts in sein Flaschenheim.

Wird drin auf dein Reiben warten.
Nächstes mal ruf ihn im Garten!


***




.lampengeist-gedicht/flaschengeist-gedicht/zauberei-gedicht/dschinn-gedicht: die amelie, nov ´10

bild: Chordboard, quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CC_No_08_Arabian_Nights.jpg


Kommentare:

  1. umwerfend und das im wahrsten sinne des worte, was für ein herrliches gedicht!!!

    ach, so ein fläschchen hätte ich auch gar zu gern .. sollte ich auf meinen weihnachtswunschzettel schreiben ...

    bussi zu diesem meisterstückchen,
    isabella

    AntwortenLöschen
  2. lieben dank, isabella!
    ich freu mich sehr über das "meisterstückchen-bussi".

    winkegruß,


    claudia

    AntwortenLöschen
  3. Auf solch eine herrliche Beschreibung muss mal erst mal kommen! Geniale Worte zu dieser verzaubert- verzückten Wunscherfüllung!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. lieben dank, Mi,


    für den begeisterten kommentar! *freu

    lieber gruß,

    die amelie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Berts aktuelle Lieblings-Rollkasten-Bilder-Show: