Freitag, 2. Dezember 2011

Oh, Tannenbaum - Vorfreude!









































Kugeln glänzen zwischen grünen Zweigen,
 Tannenzapfen sind mit Schnee verziert.
 Kerzen warten auf den Lichter-Reigen.

 Vollbeladne Äste sacht sich neigen,
 Zuckerwerk hängt dran, das bunt verführt.
 Kugeln glänzen zwischen grünen Zweigen.

 Papi musste auf die Leiter steigen,
 hat die Christbaumspitze dort montiert.
 Kerzen warten auf den Lichter-Reigen.

 Heut wird er in aller Pracht sich zeigen,
 den als schönsten Baum wir heimgeführt.
 Kugeln glänzen zwischen grünen Zweigen!

 Zauberduft von Datteln, Zimt und Feigen
 hat die Kindernasen längst berührt.
 Kerzen warten auf den Lichter-Reigen.

 Bald ist ihnen warmer Schein zueigen,
 wird im Lied der Tannenbaum gekürt.
 Kugeln glänzen zwischen grünen Zweigen,
 Kerzen warten auf den Lichter-Reigen.





.tannenbaum-gedicht/advent-gedicht/weihnachts-gedicht: die amelie ´11
.bild: Holzschnitt: The Christmas Tree. 1870. John Whetten Ehninger, 1827–1889

Mittwoch, 30. November 2011

Gespenster raus!

Immer früher wirds vor Fenstern
winters finster, was Gespenstern
außerordentlich gefällt.
Stehn zum Spuk schon angestellt,

dich mit Heulen zu erschrecken.
Mit 'nem "Buh!" aus dunklen Ecken
oder lautem Kettenrasseln,
manchmal auch mit Kellerasseln,

die sie über Wände schicken,
dabei kichern voll Entzücken.
Und mit Grigragruselhall
tönt ihr Geistgewuselschall.

Doch dich lässt das völlig kalt,
denn du hast ein Schild gemalt.
Darauf steht "Gespenster raus!
Das ist nämlich unser Haus!"

Wie es scheint, hat's auch geklappt:
sie sind alle fortgetappt.
Nur ein "Och!" hast du gehört,
als die Meute sich beschwert.







.gespenster-gedicht/geister-gedicht: die amelie `11
.bild: Ignorance and Want, Holzschnitt — aus "A Christmas Carol" von Charles Dickens (1812 - 1870), John Leech, 1817 bis 1864)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Berts aktuelle Lieblings-Rollkasten-Bilder-Show: