Sonntag, 18. Oktober 2009

Bert, der Bär, beim Friseur







Bert, der Bär,
der sieht nichts mehr.
Das stört ihn sehr.
Ab, zum Friseur!

Der greift zur Scher',
schnippt hin, schnappt her
und einmal quer.
Das ist nicht schwer.

Doch welch Malheur!
's hat der Friseur
zu viel gemäht.
Nun ist's zu spät.

Bert weiß 'nen Trick
und trägt nun Strick.
Der wärmt wolldick
und ist noch schick!










.bärengedicht/friseurgedicht: die amelie ´ 09

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Berts aktuelle Lieblings-Rollkasten-Bilder-Show: